2. Bundesliga Verl 15.07.2018

17/07/2018

Am letzten Sonntag stand schon der nächste Wettkampf auf dem Programm - zwar die 2. Triathlon Bundesliga in Verl. 

Zugegeben haben mich die 2 Wettkämpfe letzte Woche bei der WM doch sehr angestrengt und die Woche verlief sehr zäh und ich war platt. Ich habe versucht mich gut zu regenerieren - wirklich fit war ich dennoch nicht. 

Nichts desto trotz freute ich mich auf den Wettkampf und einen schönen Tag mit dem KTT01. 

 

Früh morgens machten wir uns mit dem KTT Bus auf den Weg nach Verl. Im Damenteam des KTT starteten außerdem Anni, Carina, und Nele. 

 

 

 

Da der Startschuss für uns Damen schon um 10:35 Uhr fiel, machten wir uns relativ früh auf den Weg nach Verl. Schon früh morgens war eins klar - das wird ein heißer Tag ! 

Nach allen Vorbereitungen und Check-In ging es sogleich Richtung Startbereich. 

 

Pünktlich viel der Startschuss für die 2. Bundesliga. 

Nicht wie sonst, versuchte ich diesmal beim Schwimmen am Anfang etwas aggressiver zu sein - klappte auch ganz gut und ich konnte die Hälfte der Schwimmstrecke gut Kontakt nach vorne halten. Leider machte sich allmählich bemerkbar, dass ich noch nicht ganz erholt war und noch etwas fertig bin. 

Das Schwimmen brachte ich mit Mühe hinter mich und der Weg in die Wechselzone zeigte schon - das wird noch ein zäher Wettkampf. 

 

Auf dem Rad kam ich nicht in den Tritt  und der Druck fehlte. Die ersten Kilometer fuhr ich alleine, bis Anni aufschloss. Mit ihr konnte ich zusammen die restliche Strecke absolvieren. Es waren schwere Kilometer und leider war ich dieses mal keine große Hilfe um uns weiter nach vorne zu fahren - wenn dann nur auf Erhalt ;) Danke Anni für die gute Zusammenarbeit! 

Nach einem kleinen Umweg in der Wechselzone, als ich in die falsche Gasse einbog, versuchte ich mich zügig auf die Laufstrecke zu begeben. 

Die Sonne prallte nur auf uns herab und es war extrem heiß - Kühlung definitiv notwendig. 

Der Lauf begann nicht leichter und ich war fertig. Diese 5 km zogen sich und meine Beine machten immer weiter zu. So wenig Spaß hatte ich schon lange nicht mehr bei einem Lauf ;)  - Trotzdem konnte ich noch einige Plätze gut machen und überraschenderweise bin ich noch eine echt passable Laufzeit gelaufen ! 

 

 

Ins Ziel kam ich als 18. 

Als Fazit kann ich sagen, dass ich für diese Verhältnisse und meinen körperlichen Zustand doch noch einen guten Wettkampf gemacht habe. 

Das Schwimmen hat ein paar positive Lichtblicke gezeigt und selbst die Laufzeit war noch mit Abstand die Beste in dem Wettkampf. 

 

In der Teamwertung kam der KTT01 auf einen 6. Platz. Gute Leistungen Mädels! 

 

 

Nun heißt es noch einmal eine Woche gut erholen bis das nächste (eher gesagt letzte) Rennen der Saison ansteht! 

 

 

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Aktuelle Beiträge:

Blazer Invitational UAB 10.01.2020

01/14/2020

Off-Season und Halbmarathon ?!

12/01/2019

NCAA South Regionals - 15.11.2019

11/17/2019

1/12
Please reload

"All our dreams can come true, if we have the courage to pursue them."

© 2023 von Extremsportarten-Blog. Erstellt mit Wix.com.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon