EM AK Sprint München 2022

Zufrieden und guten Gewissens kann ich wieder in die USA fliegen.

Was für ein Wochenende. Die beste Kulisse und Atmosphäre, die ich mir für meinen ersten und letzten Triathlon der Saison 2022 vorstellen hätte können!


EM AK Sprintdistanz in München 13.-14.08.2022


Samstag, früh morgens um 6:30 Uhr, fuhr ich mit dem Zug nach München. Meine Eltern, aka beste supporter auf der Welt, konnten erst gegen Abend in München eintreffen.

Also eierte ich den Tag teilweise Lost im Olympia Park herum. Es war ja einiges los, einfach ein mega cooles Event! Einiges war zu tun: von Startnummernausgabe, Wettkampfbesprechung, Einrichtung Wechselzone 2, und alles war so weeeeeitläufig. Teilweise hab ich lost ohne Akku meine Wege versucht zu finden, vor allem zum Hotel. Nach gut 20.000 Schritten mit offenen, wunden und schmerzenden Blasen war ich einfach nur k.o. 😀 Selbst Schuld.

Das war Vorbelastung genug ;)


Abends hab ich noch mit meinen Eltern die Wechselzone 1 am See eingerichtet! Erschöpft lag ich im Bett !



Sonntag Race day!


Noch vor 3 Wochen hab ich mir gedacht: "kann ich überhaupt starten? Mein Zustand ist wirklich noch fraglich." Nach den letzten beiden Wochenenden war ich zuversichtlich; ins Ziel komm ich locker.


Nun ja, dazu die Blasen, mit denen ich seit 2 Wochen kaum einen Schritt gehen kann, sind auch nicht die eine hervorragende Ausgangssituation.


Aber das war mir egal, ich hatte Bock. Ich wollte starten, ich wollte ENDLICH dieses Triathlon Feeling erleben!!!!!


Um 5 Uhr gab's Frühstück, um 6:30 Uhr fuhr der Shuttle Bus an den See, und um 8:05 Uhr hieß es GOOO!!!

Der Kommentator machte auf jeden Fall gute Stimmung!


@petkobeier


Start: Upppps, meine "Vorsicht" führte zu Tritten und Einquetschen in den ersten Meter. Ok, Stopp. Dann lass ich halt erst alle losschwimmen und ich komm nach (kein guter Plan). Mein Selbstbewusstsein beim Schwimmstart war nicht gut - das kostete mir viiiele Sekunden. Schwimmen war dann schwimmen. Meine Umwege hielten sich (meiner Meinung nach) in Grenzen und ich bin ein moderates Tempo geschwommen. Aber ich war nicht die letzte!!


Aus dem Wasser und in die Wechselzone! Gleich in den nächsten Anfängerfehler. Shit, mein Helm - sonst geht der doch auch immer zu. Egal, nächstes Jahr gibt's mal Training !


Meine eigentlich schön verklebten Füße machten ihr eigenes Ding, was solls Zeit hab ich nicht.



Aufm Rad hieß es für mich, wie sonst in der Liga auch, allein ballern was geht. Auf Athletinnen fuhr ich auf, überholte und sie hingen nur hinten drin. Diese erste wirkliche Radbelastungsprobe war heftig. Druck war da, ich ließ aber einige Körner. Aber: zufrieden.


@petkobeier

@petkobeier


Auf der Laufstrecke angekommen kam ich relativ schnell in meinen Schritt.

Die Geschwindigkeit zu halten war schwer. Ich lief das was ging. Die vergangenen Monate waren spürbar. Meine Laufstärke fehlt noch. Dennoch war es eine tolle Strecke durch den Olympiapark!




Ziel!!!! Der Einlauf war mega und so schön! Geschafft.

Platz 10 in meiner AK, ist absolut in Ordnung. Das Gesamtpaket ist das was zählt. Dafür, kann ich mich absolut nicht beklagen. Ich bin glücklich und erleichtert!





Ein großes Dank geht an die Organisation und DTU. Das Rennen wurde super organisiert und es war eine Ehre dabei zu sein!


Danke an Mama und Papa, die besten Supporter, die man such wünschen kann. Ich bin unendlich dankbar, dass ihr mich so unterstützt!


Soo, und damit ist mein deutscher Sommer leider vorbei. Die Pflicht ruft 😀


Sommer 2022 - ich nenne ihn speziell, er bleibt mir wohl in Erinnerung. Worauf ich mich jetzt freue? Endlich wieder gscheid trainieren (sobald meine Füßchen wieder heile sind 😉) und fit & gesund ins neue Jahr starten!! In meinen Gedanken plane ich jetzt schon die nächste Saison 🤗